SYLT – HAMBURG – SHANGHAI

Arbeiten von Siegward Sprotte


Handelskammer Hamburg, 6. April bis 25. Mai 2018

Siegward Sprotte, 1913 in Potsdam geboren, verbrachte ab 1945 die Hälfte des Jahres in Kampen auf Sylt, wo sich auch sein Atelier befand und wo er 2004 verstarb. Die Ausstellung zeigt Aquarelle, Zeichnungen und Ölbilder dieses außergewöhnlichen Künstlers, der anfangs eher gegenständlich malte und sich im Spätwerk zunehmend der Landschaft widmete – bis hin zur farbigen Kalligrafie, die im Fokus dieser Retrospektive steht.
Weitere Informationen unter www.hk24.de/kunst.
Es sprechen Tobias Bergmann, Präses der Handelskammer Hamburg, und Prof. Dr. Bernd Wolfgang Lindemann, vormals Direktor der Gemäldegalerie und der Skulpturensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin.

Ausstellungszeitraum:
6. April bis 25. Mai 2018

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr, Freitag von 9 bis 16 Uhr; Informationen zu abweichenden Öffnungszeiten unter www.hk24.de

Anmeldung: Über die Veranstaltungsdatenbank der Handelskammer Hamburg (www.hk24.de) oder per E-Mail an kultur@hk24.de

Ein Ausstellungsprojekt von Marcard Pro Arte & V V GmbH in Zusammenarbeit mit der Siegward Sprotte Stiftung und der Galerie Falkenstern Fine Art.



Mit freundlicher Unterstützung